Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

IDW (Hrsg.): Die Prüfung kommunaler Unternehmen gemäß § 53 Abs. 1 HGrG, 2. Auflage Juni 2012

'Buchcover von: '
IDW (Hrsg.): Die Prüfung kommunaler Unternehmen gemäß § 53 Abs. 1 HGrG, 2. Auflage Juni 2012

222 S., gebunden, 89,00 €, ISBN 978-3-8021-1833-3, IDW-Verlag, Psf. 32 05 80, 40420 Düsseldorf

post(at)idw-verlag.com

www.idw-verlag.com

Preis: 89,00 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Ergänzend zur handelsrechtlichen Jahresabschlussprüfung kommunaler Unternehmen kann nach § 53 Abs. 1 HGrG die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung geprüft werden. Viele Kommunen sind dazu durch landesrechtliche Vorgaben sogar verpflichtet. Zudem wird der Abschlussprüfer häufig beauftragt, über die wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens zu berichten.

Für die Überwachungsorgane kommunaler Unternehmen liefern diese Berichte wichtige Informationen. Zuständige Abschlussprüfer sollten diesen Adressatenkreis daher im Blick haben und dessen spezielle Fragen in ihren Berichten beantworten.

Die Autoren Kaufmann und Tebben erläutern systematisch die relevanten Gebiete der Geschäftsführungsprüfung. Beide beraten und prüfen seit mehreren Jahren öffentliche Unternehmen und bringen diese Erfahrungen in ihrem Buch ein. Damit erhalten die Leser praktische Hilfe und Nachschlagewerk in einem.

Zunächst erläutern die Autoren ausführlich die rechtlichen, ökonomischen und organisatorischen Grundlagen und Besonderheiten kommunaler Unter nehmen. Diese Ausführungen unterstützen auch bei deren handelsrechtlichen Jahresabschlussprüfungen.

Im zweiten Teil des Buches wird die erweiterte Geschäftsführungsprüfung nach § 53 Abs. 1 HGrG detailliert beschrieben. Hier bekommen die Leser konkrete Tipps für die Prüfungsdurchführung und die sich anschließende Berichterstattung. Die Gliederung folgt der Systematik des Fragenkatalogs von IDW PS 720 »Berichterstattung über die Erweiterung der Abschlussprüfung nach § 53 HGrG«. Dies erleichtert es konkret nachzuschlagen, wie die Vorgaben des IDW umzusetzen sind.

Wirtschaftsprüfer sind mit dem Werk von Kaufmann und Tebben optimal für eine Abschlussprüfung bei einem kommunalen Unternehmen gerüstet. Gleichzeitig hilft es den Überwachungsorganen kommunaler Unternehmen, die Prüfung nach § 53 Abs. 1 HGrG besser zu verstehen und deren Ergebnisse einzuschätzen. Geschäftsführer kommunaler Unternehmen erhalten Tipps für ihre tägliche Arbeit, z.B. bei der Geschäftsverteilung oder der Zusammenarbeit mit dem Überwachungsorgan.

Aktuelles

Streit um die Höhe der Netzrenditen

19.08.2021 Die Bundesnetzagentur (BNetzA) will den Eigenkapitalzins der Elektrizitäts- und Gasnetzbetreiber deutlich senken und hat in ihren Entwürfen zur Festlegung der zukünftigen... mehr...

Bundesrat billigt Gesetz für faire Verbraucherverträge

25.06.2021 Wenige Stunden nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat ein Gesetz, das die verbraucherseitige Position gegenüber Unternehmen verbessern soll - sowohl beim Vertragsschluss als auch... mehr...

Entwürfe für zukünftige Eigenkapitalverzinsung für Strom- und Gasnetze veröffentlicht

14.07.2021 Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat nunmehr ihre Entwürfe der Festlegungen der zukünftigen Eigenkapitalzinssätze für die Elektrizitäts- und Gasnetzbetreiber in der 4. Regulierungsperiode... mehr...

Schnellsuche

Erweiterte Suche