Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

IDW Verlag (Hrsg.): WP Handbuch, Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, 16. Auflage 2019

'Buchcover von: '
IDW Verlag (Hrsg.): WP Handbuch, Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, 16. Auflage 2019

2.611 S., geb., 129,00 €, ISBN 978-3-8021-2193-7, IDW-Verlag, 40420 Düsseldorf

post(at)idw-verlag.com

www.idw-verlag.com

Preis: 129,00 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Der Spezialisierungsgrad im Berufsalltag des Praktikers nimmt stetig zu. Dieser Tatsache hat sich das WP Handbuch angepasst. Die WPH Edition setzt sich nunmehr aus dem Hauptband (dem „WP Handbuch“) und sieben weiteren Themenbänden zusammen.

Der Hauptband der WPH Edition, das WP-Handbuch, liegt nunmehr in 16., vollständig überarbeiteter Auflage vor. Der aktualisierte Hauptband ist Kern der WPH Edition, die mit den sieben weiteren Themenbänden ein Kompendium des Wissens der Wirtschaftsprüfer darstellt. Außer den Ausführungen zu Rechnungslegung, Prüfung und Berufsrecht in diesem Hauptband stehen dem Nutzer in den weiteren Themenbänden Erläuterungen zu folgenden Spezialthemen der Wirtschaftsprüfertätigkeit zur Verfügung:

  • Vertrauensleistungen außerhalb der Abschlussprüfung (Assurance-Leistungen)
  • Sanierung und Insolvenz (Rechnungslegung und Prüfung in der Unternehmenskrise)
  • Bewertung und Transaktionsberatung
  • Rechnungslegung und Prüfung von Versicherungsunternehmen.
  • Rechnungslegung und Prüfung bei der öffentlichen Hand, besonderen Branchen und Non-Profits
  • Rechnungslegung und Prüfung im Bankwesen sowie
  • Wirtschaftsrecht in der Wirtschaftsprüfung

Das vorliegende WP Handbuch erfasst alle wesentlichen Aspekte im Zusammenhang mit der Vorbehaltsaufgabe der Wirtschaftsprüfer - der Abschlussprüfung. Das Werk stellt die Grundlagen der Rechnungslegung nach HGB und PublG für Unternehmen umfassend dar und erläutert korrespondierend hierzu sämtliche Handlungserfordernisse für die Jahres- und Konzernabschlussprüfung.

In der Neuauflage des Werks sind alle Kapitel mit Blick auf die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung, neue und überarbeitete IDW Verlautbarungen sowie das diesbezügliche Fachschrifttum überarbeitet worden. Die Darstellungen in der Neuauflage berücksichtigen den Stand der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur bis mindestens 01.07.2018. Ein Schwerpunkt der Aktualisierung bildet das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, das eine Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten bewirken soll.

In den Rechnungslegungskapiteln sind u.a. folgende Aspekte vertieft worden:

  • unmittelbare und mittelbare Altersversorgungsverpflichtungen
  • Zweifelsfragen bei der Umrechnung von Fremdwährungen
  • Quotenkonsolidierung bei Gemeinschaftsunternehmen
  • Erfassungsgrundsätze und Abschlussposten nach IFRS
  • Definition zeitraumbezogener Leistungen nach IFRS
  • Präzisierungen zu verschiedenen Anhangangabepflichten
  • Bilanzierung bei Abfindung ausscheidender Gesellschafter bei Personenhandelsgesellschaften

Im Bereich der Prüfung betreffen die Aktualisierungen und Vertiefungen verstärkt folgende Themen:

  • Mandatsmanagement
  • Vorbereitung des Unternehmens auf die Abschlussprüfung
  • Datenanalysen und IT im Unternehmen
  • Unternehmensfortführung unter besonderer Berücksichtigung des IDW PS 270 n.F.
  • Berichterstattung über die Prüfung gemäß IDW PS 450 n.F. und der IDW PS 400er-Reihe.

Darüber hinaus wurden die Neuerungen der Qualitätssicherung, insbesondere auf der Grundlage des IDW QS 1 i.V.m. dem überarbeiteten ISQC 1, berücksichtigt und zahlreiche Zweifelsfragen wie z.B. zur externen und internen Rotation beantwortet.

Als unentbehrliches Nachschlagewerk gehört die WPH Edition und insbesondere dessen Hauptband, das WP-Handbuch, bei jedem Allrounder und Spezialisten im Bereich der Wirtschaftsprüfung auf den Schreibtisch. Der Online-Zugang ermöglicht zudem jederzeit den mobilen Zugriff auf die einzelnen Ausgaben.

Aktuelles

2,19 Mrd. € zur Förderung von Elektroautos

29.07.2021 Die bisherigen Zahlungen des Bundes seit Start der Förderrichtlinie zur Förderung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen belaufen sich mit Stand 30.06.2021 nach Mitteilung der... mehr...

Mehr Umweltverbandklagen gegen Windenergieanlagen

02.07.2021 Die Zahl der Umweltverbandsklagen hat seit der Novelle des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes im Jahr 2017 deutlich zugenommen. Diese Steigerung sei aber nur zu einem kleinen Teil auf die durch... mehr...

Volumen von Netz- und Sicherheitsmaßnahmen

29.07.2021 Im Jahr 2020 wurden sog. Redispatch an 357 Tagen und Einspeisemanagement an 364 Tagen durchgeführt, um Netzengpässe durch Netzbetreiber zu beseitigen. In einer kleinen Anfrage... mehr...

Schnellsuche

Erweiterte Suche