Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Seit 1949 erscheint im gleichnamigen Verlag Versorgungswirtschaft GmbH die Monatszeitschrift „Versorgungs Wirtschaft“ für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Elektrizitäts-, Gas- und Wasserwerke. Der Name ist seit 1949 unverändert.

Inhaltlich haben über die Jahrzehnte spürbare Erweiterungen stattgefunden. Branchenmäßig wird heute - neben energiewirtschaftlichen Themen - die gesamte Bandbreite öffentlich geprägter Dienstleistungen angesprochen: Das beginnt bei der Abfallentsorgung und endet beim Vergaberecht. Natürlich werden auch alle Rechtsformen behandelt von „A“ wie Anstalt des öffentlichen Rechts über Eigenbetriebe und Eigengesellschaften bis hin zu „Z“ wie Zweckverbände.

Es geht inzwischen auch nicht mehr nur um die Themen der Unternehmen und Organisationen, sondern ebenso um die Gesellschafter, also die privaten Anteilseigner oder die öffentlich geprägten Institutionen wie Gemeinden, Städte und Landkreise.

Insbesondere das Steuer- und Abgabenrecht der öffentlichen Hand befindet sich derzeit im Umbruch. Um unsere Leser auch diesbezüglich noch stärker mit Vorschriften, Anweisungen und Gerichtsentscheidungen auf dem Laufenden zu halten, ist die Zeitschrift seit einigen Jahren um den Themenkreis "Besonderes Steuer- und Abgabenrecht der Kommunen" erweitert worden. Als ständigen Betreuer dieses neuen Bereichs konnten wir mit Herrn Dipl.-Bw.(FH)/Dipl.-Vw./Dipl.-Hdl. Martin Kronawitter einen mit der Materie bestens vertrauten und deutschlandweit anerkannten Autoren gewinnen.

Gern senden wir Ihnen zum Kennenlernen der Zeitschrift unverbindlich ein dreimonatiges und für Sie kostenloses Probeabonnement.

Abonnenten können sich für die Online-Nutzung der Zeitschrift registrieren lassen. Dies beinhaltet die Möglichkeit, z.B. nach bestimmten Themen zu suchen und sich alle relevanten Beiträge als Volltext anzeigen zu lassen. Interessenten, die (noch) nicht Abonnenten der Zeitschrift sind, können sich für einen 3-tägigen Testzugang kostenfrei registrieren lassen.

Werfen Sie einen Blick in das Heft, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche