Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Zur gesonderten Feststellung des steuerlichen Einlagenkontos bei Betrieben gewerblicher Art
Behörde / Gericht: Finanzgericht BadenWürttemberg (in Stuttgart, Außenstelle in Freiburg im Breisgau)
Datum: 16.03.2006
Aktenzeichen: 6 K 177/03
Artikeltyp: Rechtsprechung
Kategorien: Einkommensteuer/SolZ, Körperschaftssteuer/SolZ, Sonstiges Steuerrecht
Dokumentennummer: 06000835 ebenso Heft 11/2006, Seite 261

Zur gesonderten Feststellung des steuerlichen Einlagenkontos bei Betrieben gewerblicher Art

- Urteil des FG Baden-Württemberg vom 16.3.2006 - 6 K 177/03 -

(rechtskräftig)

  1. Für Betriebe gewerblicher Art von juristischen Personen des öffentlichen Rechts ohne eigene Rechtspersönlichkeit, die ihren Gewinn nur durch Betriebsvergleich ermitteln und auch die in § 20 Abs. 1 Nr. 10b EStG n. F. genannten Umsatz- und Gewinngrenzen nicht übersteigen, ist keine gesonderte Feststellung des steuerlichen Einlagekontos gem. § 27 Abs. 7, 2 KStG n. F. vorzunehmen. Für diese Betriebe gewerblicher Art findet auch kein Sonderausweis des durch Umwandlung von Rücklagen…
Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche