Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Verfall des Urlaubsanspruchs nach Genesung eines langfristig arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmers
Behörde / Gericht: Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum: 09.08.2011
Aktenzeichen: 9 AZR 425/10
Artikeltyp: Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien: Arbeitsrecht
Dokumentennummer: 12001375 ebenso Heft 2/2012, Seite 55

Verfall des Urlaubsanspruchs nach Genesung eines langfristig arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmers

- BAG, Urteil vom 9.8.2011 - 9 AZR 425/10 -

Der Kläger machte hier Erholungsurlaub aus den Jahren 2005 bis 2007 gegen seinen Arbeitgeber geltend. Er war in den

Jahren 2005 bis 2007 arbeitsunfähig erkrankt gewesen und nahm im Juni 2008 seine Arbeit wieder auf. In diesem Jahr erhielt er 30 Arbeitstage Erholungsurlaub. Im April 2009 machte er Urlaub aus den Jahren 2005 bis 2007 geltend. Das BAG hat den Anspruch auf Urlaub aus den Jahren 2005 bis 2007 abgewiesen. Es stellt klar, dass sich auch der Urlaub, der nach der neuen Rechtsprechung des BAG infolge einer Krankheit…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche