Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Grenzen der Dienstplanflexibilisierung
Autor:Schiepel, RA André A.
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:11.04.2019
Aktenzeichen:6 AZR 249/18
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:20005882 ebenso Heft 6/2020, Seite 191

Grenzen der Dienstplanflexibilisierung

. . .- BAG, Urteil vom 11.04.2019 - 6 AZR 249/18 - Der Kläger hatte die Beklagte auf Überstundenvergütung in Anspruch genommen. Für die Beklagte und den Kläger gilt der TV-V. Der Kläger ist der Auffassung, dass ihm für im Wechselschichtturnus geleistete Arbeitsstunden ein Überstundenzuschlag zusteht. Der TV-V lautet hinsichtlich der relevanten Regelungen wie folgend: »§ 8 regelmäßige Arbeitszeit (1) ... (2) Für die Berechnung des Durchschnitts der regel. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche