Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Löschungsanspruch, wenn Leitungsrecht nicht mehr realisiert werden kann
Autor:
Behörde / Gericht:Oberlandesgericht Celle (Niedersachsen)
Datum:15.07.2004
Aktenzeichen:4 U 55/04
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Zivilrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:05000893 ebenso Heft 3/2005, Seite 64

Löschungsanspruch, wenn Leitungsrecht nicht mehr realisiert werden kann

. . . - Urteil des OLG Celle vom 15. Juli 2004 - 4 U 55/04 - Die für ein Stromversorgungsunternehmen bestellte Grunddienstbarkeit für eine Überlandfernleitung hat ihren Zweck endgültig verloren, wenn entsprechend der Anordnung im öffentlichrechtlichen Raumordnungsverfahren die Leitung in andere Flächen verlegt und die Leitung nebst Masten im bisherigen Verlauf beseitigt sind. Der Grundeigentümer hat dann Anspruch auf Bewilligung der Löschung der Grunddienstbarkeit. Der Grundeigentümer kann grundsät. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche