Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Sachgrundlose Befristung bei Betriebsratsmitglied - Anspruch auf Folgevertrag
Autor:Cantauw, RAin Dr. Jutta
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:25.06.2014
Aktenzeichen:7 AZR 874/12
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:14002963 ebenso Heft 8/2014, Seite 222

Sachgrundlose Befristung bei Betriebsratsmitglied - Anspruch auf Folgevertrag

. . . - BAG, Urteil vom 25.06.2014 - 7 AZR 874/12 - Die Klägerin war bei der Beklagten zunächst sachgrundlos befristet angestellt. Danach wurde sie in den Betriebsrat gewählt. Später wurde der Vertrag befristet verlängert. Nach dessen Ablauf lehnte die Beklagte den Abschluss eines weiteren Vertrages ab. Die Klägerin sah darin eine unzulässige Benachteiligung wegen ihrer Betriebsratstätigkeit. Sie bezweifelte die Wirksamkeit der Befristung und verlangte hilfsweise den Abschluss eines Folgevertrages. Das BAG bestätigt i. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche