Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Stromsteuerbefreiung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG; Anlagenbegriff nach § 12b Abs. 2 StromStV
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesministerium der Finanzen (BMF), Berlin
Datum:25.03.2015
Aktenzeichen:III B 6 – V 4250/05/10003 :004, DOK 2015/0262764
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Energiesteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:15003482 ebenso Heft 5/2015, Seite 150

Stromsteuerbefreiung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG; Anlagenbegriff nach § 12b Abs. 2 StromStV

. . . - BMF, Schreiben vom 25.03.2015 - III B 6 - V 4250/05/10003 :004, DOK 2015/0262764 - Bezug: Erlasse III B 6 - V 4250/05/10003 :004 vom 30. März 2012 (DOK 2012/0258171), vom 24. März 2014 (DOK 2014/ 0268328) und vom 6. August 2014 (DOK 2014/0696967) Mit o. g. Bezugserlassen wurden Hinweise zur Auslegung der Tatbestandsmerkmale des § 12b Abs. 2 StromStV zum Begriff einer Anlage im Sinne des § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG gegeben. Es wurde nunmehr die Frage aufgeworfen, ob eine zentrale Steuerung zum Zweck der Stromerzeugung. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche