Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Überlegungen zur Mehrerlösabschöpfung
Autor:Wintergerst, WP/StB/RAin Sigrid
Behörde / Gericht:
Datum:01.09.2009
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Aufsätze
Kategorien:Bilanzsteuerrecht, Jahresabschluss, Energie(wirtschafts)recht, Gebühren- und Beitragsrecht; Strom- und Gastarife; Netzentgelte, Zivilrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:09000476 ebenso Heft 09/2009, S. 204

Überlegungen zur Mehrerlösabschöpfung

. . . Mit dem Begriff »Mehrerlösabschöpfung« werden die Erlöse aus der Differenz zwischen den tatsächlich verlangten und den letztendlich genehmigten Netzentgelten im Zeitraum zwischen 1.11.2005 (Beginn der Netzentgeltgenehmigungspflicht) und dem Datum der tatsächlichen Genehmigung der Netzentgelte (häufig Genehmigungen ab 1.10.2006, d.h. ungeregelter Zeitraum endet am 30.9.2006) bezeichnet. Diese Differenz darf nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 14.8.20081 nicht auf Dauer bei den Netzbetreibern verbleiben. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche